Ende des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges – 1783

Ende des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges – 1783

Unabhängigkeitskrieg dauerte genau acht Jahre, vier Monate, zwei Wochen und einen Tag

Der Frieden wurde in Paris zwischen den Vertretern der Vereinigten Staaten und Großbritannien unterzeichnet. Die Amerikaner bekamen neben der Anerkennung der Unabhängigkeit auch ein riesiges Territorium. Großbritannien überließ mit diesem Frieden den Vereinigten Staaten die weiten, von Indianern bewohnten Gebiete Nordamerikas bis zum Mississippi River und den Großen Seen. Benjamin Franklin forderte von den Briten, dass sie den USA sogar Bereiche von Kanada übergeben, doch dies verwirklichte sich aber nicht. Eine weitere Folge des erwähnten Pariser Friedens war der Abzug der britischen Armee aus dem Gebiet der Vereinigten Staaten.

Facebook Comments

Related posts