Inbetriebsetzung des ersten amerikanischen Kraftwerks von Thomas Edison – 1882

Inbetriebsetzung des ersten amerikanischen Kraftwerks von Thomas Edison – 1882

Es war nur rund 300 Meter von der bekannten New York Stock Exchange an der Wall Street entfernt

Elektrischer Strom wurde in diesem Kraftwerk mithilfe von sechs großen durch Dampfmaschinen angetriebenen Generatoren produziert. Es handelte sich um Gleichstrom, der mithilfe von Drähten/ Kabeln an die Benutzer in Manhattan ausgeliefert wurde. Die Zahl der Nutzer war ständig im Wachsen, von den 59 innerhalb des ersten Monats der Eröffnung bis 203 im Dezember desselben Jahres. Im folgenden Jahr waren es schon mehr als 500 und die Zahl der Glühbirnen, die aus der Zentrale im Kraftwerk Pearl Street versorgt wurden überstieg angeblich bis 1884 die Zahl von 10.000.

Facebook Comments

Related posts