Tod des sowjetischen Politikers Nikita Chruschtschow – 1971

Tod des sowjetischen Politikers Nikita Chruschtschow – 1971

Im Gegensatz zu den früheren Staatsoberhäuptern, die in der Regel während ihrer Entmachtung getötet wurden, Chruschtschow überlebte aber, und wurde in eine Art von Ruhestand gezwungen

Es ist interessant, dass Chruschtschow die letzten sieben Jahre seines Lebens in einem tiefen politischen Schatten lebte, da er 1964 entmachtet wurde. Angeblich wurde er während dieser Zeit ziemlich depressiv. Chruschtschow starb in einem Moskauer Krankenhaus an einem Herzinfarkt. Zum Zeitpunkt seines TRodes war er 78 Jahre alt.

Facebook Comments

Related posts