Tod von Jakob II. von England, dem letzten katholischen Herrscher Großbritanniens – 1701

Tod von Jakob II. von England, dem letzten katholischen Herrscher Großbritanniens – 1701

Er wurde 1688 in der sogenannten Glorreichen Revolution (eng. Glorious Revolution) abgesetzt
Nachdem er 1688 gestürzt wurde, bestieg der protestantische Monarch Wilhelm III. von Oranien, der bereits Herrscher der Niederlande war, den Thron. Jakob II. war gezwungen, mit seiner Familie nach Frankreich zu fliehen und Zuflucht beim berühmten König Ludwig XIV. (dem „Sonnenkönig“) zu suchen. Nach fast 13 Jahren des Lebens auf der Flucht in Frankreich, starb Jakob II. in seinem 68. Lebensjahr. Seine Nachfolger, auch Jakobiten genannt, legten auch weiterhin Anspruch auf den britischen Thron.

Facebook Comments

Related posts