Märtyrertod des hl. Firmin von Amiens – 303

Märtyrertod des hl. Firmin von Amiens – 303

Die Feier heißt Sanfermines nach dem heiligen Firmin

Der heilige Firmin wurde in Pamplona im 3. Jahrhundert in einer römischen Senatorenfamilie geboren. Er begann sich für das Christentum zu interessieren und wurde Priester, und danach auch der erste Bischof von Pamplona. Er war ein aktiver Prediger des Evangeliums und begab sich als solcher nach Nordfrankreich (das damalige Gallien). In der Stadt Amiens erfuhr er der Legende nach wahrscheinlich im Jahr 303 einen Märtyrertod durch Enthauptung. In Pamplona findet zu Ehren des heiligen Firmin im Juli der Stierlauf statt und wird jährlich von einer Million Menschen besucht.

Facebook Comments

Related posts