Geburt des ersten Franziskaner-Papstes – 1227

Geburt des ersten Franziskaner-Papstes – 1227

Sein Name war Girolamo Masci und er wurde in der Stadt Lisciano geboren

Papst Nikolaus IV. war das erste Mitglied des Franziskanerordens, das Papst wurde. Der Franziskanerorden war damals relativ neu. Der heilige Franz von Assisi starb ein Jahr vor Girolamos Geburt. Die berühmte Stadt Assisi, in dessen Nähe der heilige Franz gestorben ist, befindet sich auch in Mittelitalien, nicht weit von Girolamos Heimat. 1288 wählten die Kardinäle Girolamo zum neuen Papst, als den ersten Franziskaner in diesem Amt. Als Papst nahm Girolamo den Namen Nikolaus IV. und wählte in der Regel einen Mittelweg zwischen den Fraktionen in der Kirche. Später in der Geschichte sind nur noch drei Franziskaner Päpste geworden: Papst Sixtus IV., Sixtus V. und Clemens XIV.

Facebook Comments

Related posts