Unbekannte Pflanze in römischen Amphoren

Unbekannte Pflanze in römischen Amphoren

Archäologen vom Archäologischen Museum in Zadar (Kroatien) haben 70 Amphoren aus dem Sand herausgenommen. Es geht um eine ungewöhnliche Entdeckung. Nachdem sie Archäologen gereinigt haben, stellten sie fest, dass in jeder Amphore die gleiche Pflanze steckt. Schon beim Tauchen haben sie bemerkt, dass alle Amphoren regelmäßig in der gleichen Tiefe gereiht waren. Auf der Fundstätte war vielleicht ein alter Garten. Es wird angenommen, dass die römischen Amphoren aus der Zeit um Christi Geburt. Weitere Analysen müssen noch durchgeführt werden. Es ist nicht bekannt, welche Pflanze wuchs in den Amphoren und warum sie nach bestimmter Ordnung gereiht waren.

Facebook Comments

Related posts