Dolch und Beduinenkleidung von Lawrence von Arabien

Dolch und Beduinenkleidung von Lawrence von Arabien

Der britische Kulturminister Ed Vaizey hat vorübergehend zwei wichtige Stücke aus dem Nachlass des berühmten Lawrence von Arabien mit einem Exportverbot belegt. Die Gegenstände sind inzwischen versteigert. Der Silber-Degen und Seidenkaftan könnten das Land verlassen, falls sie niemand aus Großbritannien bis zum 1. April 2016 für einen bestimmten Preis kauft. Für den Dolch müsste der potenzielle Käufer 122 500 Pfund und für den Degen 12 500 Pfund aufbringen.

Den Dolch aus Stahl und Silber hat Lawrence vom Sheriff Nasir (Cousin von Emir Faisal) nach seinem berühmten Sieg über die osmanische Armee beim Hafen von Aqaba geschenkt bekommen. Diese Szene ist im berühmten Hollywood-Spektakel von Lawrence von Arabien dargestellt. Einmal hat Lawrence den Dolch und die Kleidung Lady Kathleen Scott geliehen, sodass sie die Skulptur von ihm vervollständigen kann, während er im Ausland war. Aus unbekannten Gründen wurden die Gegenstände nie zurückgegeben.

Facebook Comments

Related posts