U-Boot vor Schweden gefunden

U-Boot vor Schweden gefunden

Die Experten der schwedischen Armee haben bestätigt, dass ein U-Boot-Wrack weniger als drei Kilometer von der schwedischen Küste wurde. Es handelt sich um ein U-Boot des Russischen Reiches. Dies ist wahrscheinlich das im Jahre 1904 in Wladiwostok gebaute U-Boot Som. Es sank während des Ersten Weltkrieges (10. Mai 1916) nach einer Kollision mit dem schwedischen Dampfer Ångermanland im Aland Meer. Das Wrack wurde vom Taucherteam namens Ozean X entdeckt. Das U-Boot war 20 m lang und 3,5 m breit. Es war mit einem Benzinmotor von 120 kW und Elektromotor von 52 kW ausgestattet. So könnte das U-Boot Som eine Geschwindigkeit von 8,5 Knoten über der Meeresoberfläche entwickeln. An Bord sollen 25 Mann (nach einigen Quellen 18) Besatzung gewesen sein. Das U-Boot war mit einem Torpedo und einem Maschinengewehr bewaffnet.

Facebook Comments

Related posts