Mysteriöser Tod von Rudolf Diesel – 1913

Mysteriöser Tod von Rudolf Diesel – 1913

Der berühmte Erfinder starb während der Nacht

Diesel ging am Abend des 29. September 1913 an Bord des Fährschiffs Dresden in Antwerpen, um in London am Treffen der Consolidated Diesel Manufacturing Ltd. teilnehmen zu können. Nach dem Abendessen zog er sich in seine Kabine gegen 22 Uhr zurück und wurde danach nie wieder lebend gesehen. Erst zehn Tage später wurde eine im Nordsee treibende Leiche gesichtet, die aber wegen des fortgeschrittenen Zustands der Zersetzung nicht geborgen wurde. Die Besatzung entnahm nur einige persönliche Gegenstände, die vom Sohn Eugen Diesel als seinem Vater gehörend identifiziert wurden. Die genauen Todesumstände wurden nie geklärt und als offizielle Todesursache gilt Selbstmord.

Facebook Comments

Related posts